Ausbildung - Programme

PÄDAGOGISCHE BESICHTIGUNGEN

Die Bildungsbesuche zielen darauf ab, Dialogbeziehungen mit den verschiedenen Öffentlichkeiten herzustellen und eine Neubedeutung der von den Teilnehmern der Gruppen beobachteten Werke zu fördern. Jede Gruppe wird von einem Erzieher der Pinacoteca begleitet, der bereit ist, seine Praxis an die Besonderheiten des Publikums anzupassen. Der Besuch orientiert sich an Vorschlägen zum Lesen von Bildern von Werken in der Pinacoteca-Sammlung oder einigen temporären Ausstellungen sowie an Aktionen, die als „poetische Vorschläge“ bezeichnet werden und darauf abzielen, die während des Besuchs angesprochenen kognitiven oder wahrnehmungsbezogenen Aspekte durch spielerisch-pädagogische Aktivitäten zu konkretisieren . Bildungsbesuche sind für organisierte Gruppen nach Voranmeldung und, wenn Pädagogen zu diesem Zeitpunkt verfügbar sind, für spontane Audienzen ohne Voranmeldung möglich. Für weitere Informationen Zugang: Bildungsbesuche und schau dir das an Video.

WEITERBILDUNG FÜR LEHRER

Programme zur Lehrerbildung werden mit dem Ziel entwickelt, Dialogkanäle auszubauen, indem sie in öffentlichen und privaten Netzwerken Präsenz- und virtuelle Aktionen, Begegnungen und Fortbildungen für Lehrer anbieten. Sie konzentrieren sich auf Kunst, Bildung, Erbe und das Museum. Diese Aktionen zielen darauf ab, pädagogische Subventionen durch die Analyse und das Studium von Werken aus der Pinacoteca-Sammlung und einigen ihrer temporären Ausstellungen bereitzustellen. Daher möchten wir zur Entwicklung von Autonomie bei der Schaffung pädagogischer Projekte beitragen, den Geschmack für kulturelle Frequenzen fördern und die Bedeutung von Erbe und Kunst als starke Ressourcen zur Entwicklung von Bildungsprozessen im Kulturbereich aufzeigen.

UNTERSTÜTZENDE MATERIALIEN FÜR DIE PÄDAGOGISCHE PRAXIS

Die an Pädagogen gerichteten Publikationen und Vermittlungsressourcen werden mit dem Ziel entwickelt, die tägliche pädagogische Praxis der Schulen näher an die pädagogischen Aktionen der Pinacoteca heranzuführen. Diese unterstützenden Materialien für die pädagogische Praxis umfassen eine Reihe von Reproduktionen von Bildern von Werken aus der Pinakothek-Sammlung und temporäre Ausstellungen, die organisiert sind auf der Grundlage von: Vorschlägen zur Analyse, Wahrnehmung und Interpretation von Kunstwerken, zeitlichen Vergleichen von Produktionszeiten der Werke und Biografien der Künstler, vergleichende Chronologie sowie poetische Vorschläge. Diese Materialien werden kostenlos an interessierte Bildungseinrichtungen und Lehrkräfte verteilt. Die Materialabholung kann montags und mittwochs bis freitags von 10 bis 17 Uhr im Raum Educational Action Nucleus im Pina Luz-Gebäude gegen Vorlage eines professionellen Nachweises durchgeführt werden. Für weitere Informationen zu diesem Programm wenden Sie sich an: (11) 3324-0943 / 0944.

LEHRERCLUB

Der Teachers' Club zielt darauf ab, Lehrer, die Teil einer Gruppe von etwa 50 Lehrern sind, die seit einigen Jahren bei uns sind, bevorzugt zu unterstützen. Diese Aktion ermöglicht eine ständige Interaktion mit Lehrern, fördert Möglichkeiten zur Reflexion und Entwicklung qualifizierter Projekte, die in Zukunft eine Studiengruppe bilden und eine Projektbank aufbauen werden, die die formale pädagogische Praxis mit den von der Pinacoteca behandelten Inhalten verbindet. Für weitere Informationen zu diesem Programm wenden Sie sich an: (11) 3324-0946.

TIPP INNEN & AUSSEN

Pina Dentro & Fora ist ein Leihmaterial für Lehrer. Ziel ist es, die pädagogischen Aktivitäten des Museums und der Schule rund um das Thema Identität zu vereinen. Es besteht aus drei Rucksäcken und ist für Lehrkräfte der Grundschule I, Grundschule II und des Gymnasiums gedacht. Um den Rucksack ausleihen zu können, muss der interessierte Lehrer zunächst an einem Schulungstreffen zur Verwendung des Materials teilnehmen, das regelmäßig vom Nucleus of Educational Action der Pinacoteca angeboten wird. Befolgen Sie unseren Zeitplan, um die Veröffentlichung neuer Termine zu überprüfen. Für weitere Informationen zu diesem Programm wenden Sie sich bitte an: (11) 3324-0946.

Um mehr über diese Aktion zu erfahren, schauen Sie sich die an Video.

PINAFAMILIE

PinaFamília möchte Familien zum Besuch der Pinacoteca ermutigen; Förderung des Familienlebens durch Kunstgenuss und Förderung des Besuchs kultureller Räume. Ziel ist es, Lernprozesse in der Kunst durch spielerische und partizipative Aktivitäten zu entwickeln. Ziel ist es, das Verständnis dieser Öffentlichkeit für die Bedeutung des Kulturerbes und seiner Erhaltung zu fördern. Es findet jeden 2. Sonntag im Monat ab 11 Uhr mit abwechslungsreichen Aktivitäten statt. Um mehr über diese Aktion zu erfahren, schauen Sie sich die an Video.

GERÄTE FÜR AUTONOMIE DER ANSICHTEN

Das Device for Autonomy of Visits zielt darauf ab, Bildungs- und Beteiligungsressourcen für die autonome Nutzung zu entwickeln, um sinnvolle Erfahrungen in der Öffentlichkeit zu generieren, die das Museum spontan besucht. Sie erlauben dem Besucher, die während seines Besuchs gemachten Entdeckungen zu reflektieren, verschiedene kulturelle Manifestationen in Beziehung zu setzen, die Erfahrung des Besuchs mit seinen eigenen Erfahrungen zu artikulieren und die Interpretationsmöglichkeiten der Kunstwerke im Museum zu erweitern. Für weitere Informationen zu diesem Projekt wenden Sie sich bitte an: (11) 3324-0991 und schau dir das an Video.

Bildungsprogramm für Menschen mit Behinderungen (PEPCD)

Dieses Programm zielt darauf ab, den Zugang zur Pinacoteca für Gruppen von Menschen mit sensorischen, körperlichen und geistigen Behinderungen und in Situationen psychischer Belastung durch eine Reihe multisensorischer Ansätze und Ressourcen zu fördern. Bildungsbesuche werden von spezialisierten Pädagogen durchgeführt, unter anderem in Libras – der brasilianischen Gebärdensprache, durch einen gehörlosen Pädagogen. Das Bildungsprogramm für Menschen mit Behinderungen (PEPCD) führt außerdem Schulungen für Fachkräfte durch, die daran interessiert sind, Kunst und Kulturerbe als integrative Ressourcen zu nutzen, und entwickelt Publikationen für Seh- und Hörbehinderte. Um die Autonomie des Besuchs für das sehbehinderte Publikum zu gewährleisten, wurde die Galerie brasilianischer Skulpturen entwickelt, die für das blinde Publikum durch Berührung zugänglich ist, und ein Videoführer in Libras für das gehörlose Publikum. Für weitere Informationen zu diesem Programm wenden Sie sich bitte an: (11) 3324-0945 oder per E-Mail educaespecial@pinacoteca.org.br und schau dir das an Video.

PROGRAMM FÜR SOZIOKULTURELLE INKLUSION (PISC)

Ziel dieses Programms ist die Förderung des qualifizierten Zugangs zu den im Museum vorhandenen Kulturgütern für Gruppen in sozial schwachen Situationen, die wenig oder keinen Kontakt zu offiziellen Kultureinrichtungen haben. PISC entwickelt Partnerschaften mit sozialen Organisationen und führt kontinuierliche Besuche der Pinacoteca durch, die sich an dem Profil und der Nachfrage jeder Gruppe orientieren und im Einklang mit den Bildungsprozessen der Herkunftsinstitution stehen. Auch Fortbildungen und Publikationen für Sozialpädagogen werden gefördert. Darüber hinaus entwickelt es die Extramuros-Bildungsaktion mit Gruppen von Erwachsenen, die auf der Straße leben, durch Gravur- und Texterstellungsworkshops, kombiniert mit fortlaufenden Museumsbesuchen. Für weitere Informationen zu diesem Programm wenden Sie sich an: (11) 3324-0942 oder per E-Mail educainclusiva@pinacoteca.org.br und schau dir das an Video.

MEIN MUSEUM PROGRAMM

Ziel ist die Förderung von Bildungsbesuchen in der Pinakothek für Gruppen älterer Menschen ab 60 Jahren. Zu seinen Maßnahmen gehört der Aufbau von Partnerschaften mit Einrichtungen, die sich um ältere Menschen kümmern, sowie die Förderung von Schulungen für Fachkräfte, die mit dieser Altersgruppe arbeiten, um sie auf eine qualifiziertere Leistung im Kontakt mit Kunst, Kultur und Erbe vorzubereiten zusätzlich zur Förderung ausdrucksstarker Kreationsaktivitäten mit älteren Besuchern. Für weitere Informationen zu diesem Programm wenden Sie sich an: (11) 3324-0941 oder per E-Mail meumuseu@pinacoteca.org.br und schau dir das an Video.

BILDUNGSMANAGEMENT

Das Team des Pinacoteca Educational Action Center (NAE) versteht das Museum als eine Institution, die sich nicht nur auf die Bewahrung ihres Kulturerbes konzentriert, sondern auch im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung steht. Wir definieren die Mission von NAE als die Förderung von Bildungsprozessen für unterschiedliche Zielgruppen in den Bereichen Kunst, Geschichte/Erinnerung, Erbe und Kultur und tragen zur Ausübung von Vielfalt, Dialog sowie zum Aufbau und der Verbreitung von Wissen bei.

Was die Museumspädagogik angeht, glauben wir, dass sie eine Übung der Vermittlung sein sollte, das heißt ein Akt des aktiven Zuhörens und der gemeinsamen Konstruktion von Bedeutungen. Es ist immer zielstrebig, organisiert sich durch eine Projektlogik, hat seine Zielgruppen als zentrale Artikulationsachse und entwickelt daraus seine Interessenthemen, Ziele, Begründungen, geplanten Aktionen, erwarteten Ergebnisse und Bewertungsprozesse.

Um mehr über diese Aktion zu erfahren, schauen Sie sich die an Video.

FUNKTIONELLES BEWUSSTSEINSPROGRAMM

Dieses Programm zielt auf die kontinuierliche Schulung und Integration von Pinacoteca-Mitarbeitern ab und richtet sich in erster Linie an Fachleute des öffentlichen Dienstes (Begleiter und Rezeptionisten), das Wartungsteam und Dienstleister (Sicherheits- und Reinigungsteams). Unterteilt in mehrere Module und Aktivitäten, beginnt es mit der Präsentation der technischen Aktivitäten des Museums und geht dann auf Fragen der öffentlichen Rezeption, des Erbes und der sozialen Funktion des Museums ein. Darüber hinaus organisiert es Bildungsbesuche in den temporären Ausstellungen der Pinacoteca für Mitarbeiter, erstellt Informationsmaterialien darüber und fördert technische Schulungen und visuelle Experimente. Weitere Informationen zum Programm erhalten Sie bei: (11) 3324-0941 oder per E-Mail conscienciafuncional@pinacoteca.org.br und schau dir das an Video.

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

und folgen Sie unserem Zeitplan

.

    Indem Sie auf „Ich akzeptiere alle Cookies“ klicken oder weiter auf der Website surfen, stimmen Sie dem zu
    Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät, um Ihr Website-Erlebnis und Ihre Navigation zu verbessern.
    Beziehen Sie sich auf die Datenschutz für mehr Informationen.

    Alle Cookies akzeptieren